Karin Kroemer Auftrittscoaching

Sprechdesign – Auftrittscoaching für Bühne, Beruf und Alltag

“Sie sprechen mir zu schlecht. Gehn Sie nach Haus!” aus “Cyrano de Bergerac” von Edmond Rostand
“Sobald wir im Blickfeld eines anderen auftauchen, haben wir bereits einen Auftritt.”

Was ist Sprechdesign?

Die gute Nachricht zuerst: Alles, was die gelingende Selbstpräsentation mit verbalen und nonverbalen Ausdrucksmitteln umfasst, ist immer schon vorhanden und muss nicht erworben werden. Sprechdesign trainiert die Wahrnehmung und Abrufbarkeit der eigenen Ressourcen.
Die schlechte Nachricht hat Paul Watzlawick auf den Punkt gebracht: Man kann nicht nicht kommunizieren. Ausstieg unmöglich, wer sich zu entziehen versucht, setzt erst recht ein Statement. Sprechdesign ist Kommunikationstraining für diejenigen, die sich nicht mit dem vermeintlich Selbstverständlichen begnügen, sondern verstehen und anwenden wollen, wie es funktioniert. Man kann im kommunikativen Prozess alles dem Zufall überlassen, was völlig in Ordnung ist, so lange man sich nicht beklagt, man werde nicht verstanden, nie höre einem jemand zu, und überhaupt erfahre man nie die gebührende Wertschätzung.
Schon im alltäglichen Gespräch gibt es viele Störmanöver, die den eigentlichen Inhalt verschleiern, unsere Absichten unterlaufen und das Bild verzerren, das der andere sich von uns macht: Sprechen wir zu leise, wirken wir anstrengend, ist unsere Stimme zu hoch und gepresst, hält man uns für unsicher, Nuscheln wirkt inkompetent, und wenn auch noch der Körperausdruck inkongruent oder unklar ist, finden wir vielleicht Gehör, aber kaum Verständnis.
Brisant wird es, wenn der Kommunikationsanlass offiziell ist, weil eine Präsentation ansteht, eine Rede gehalten werden soll, ein Bewerbungsgespräch droht oder ganz allgemein “man vor vielen Menschen etwas sagen muss”. Viele rutschen dann in das Muster der Prüfungssituation, und die schiere (Versagens)Angst übernimmt die Regie. Natürlich kann man solche Situationen einfach konsequent vermeiden, von verpassten Chancen träumen und für den Rest des Lebens in dem Irrtum verharren, für bestimmte Karrieren nicht geeignet zu sein.
Allen anderen verspreche ich Abhilfe durch die zunehmende Sicherheit, die sich einstellt, wenn man sich selbst und die eigenen Ressourcen kennt und Situationen und sein Gegenüber optimal einschätzen kann. Statt das Gelingen von Kommunikation dem Zufall zu überlassen (kann klappen), oder sich als Opfer der Umstände in unangenehme Szenarien wie Konflikte treiben zu lassen (macht sehr unzufrieden), behält der versierte Sprechdesigner die Gestaltungshoheit über seinen Kommunikationsanteil und sichert sich die höchstmögliche Erfolgsquote.

Die Inhalte von Sprechdesign

Klar zu artikulieren, mit angenehmer Stimme zu sprechen und angemessen zu gestikulieren, ist zunächst reine Übungssache. Leider wissen wir von der Bühne, dass große Sprechkunst sehr langweilig sein kann, wenn der Sprechende sich selbst nicht in den Prozess einbringt. Daher sind Klarheit und Haltung sich selbst, dem anderen und der Situation gegenüber ebenso wichtige Komponenten, und dafür steht bei mir der Begriff Design:

SPRECH DESIGN
physiologische Stimme Verstehen mentale
Faktoren Atmung Absicht/Ziel Faktoren
Artikulation Gestaltung
Körperausdruck

In den Seminaren, Workshops und Unterrichtseinheiten kommen immer beide Aspekte gleichwertig vor, d.h. es gibt
- Stimm, Atem- und Artikulationsübungen wie im Schauspieltraining
- Übungen zur Wahrnehmung und Ausprägung des Körperausdrucks
- Gestaltungsbeispiele mit Texten, Rollenspielen, Auftrittsszenarien, Impro-Theater
- Trainingseinheiten zu Standardsituationen wie Bewerbungs-, Mitarbeitergesprächen, Konfliktszenarien
- Mentaltraining gegen Auftrittsangst
- Schlagfertigkeitstrainig
- Fehlermanagement bei Vortrag und Präsentation
- Exitstrategien im “Katastrophenfall”

Und sollte von den Teilnehmern ein Wunsch oder ein Bedürfnis zur Bearbeitung auftauchen, erweitert sich die Liste.
Sprechdesign ist immer und hauptsächlich verspielt – Rollenspiele, Improvisation – denn Erfolg stellt sich nachhaltig nur über das Erleben und Tun ein, ich weiß wovon ich rede, ich war mal Schüler.

Woher kommt Sprechdesign?

Als ich Schauspielerin wurde, war mir nicht bewusst, welchen Reichtum an Ausdrucksmitteln ich für mein Leben abseits der Bühne anhäufte. Verschult und verkopft war ich mir so sicher, dass es ausreicht, ein Argument gut auszuformulieren und gegebenenfalls oft genug zu wiederholen. Ich sehe da in der Rückschau eine Menge vergeudete Zeit mit Endlosdiskussionen, Streitereien und traurigen Missverständnissen.
Zudem war ich viele Jahre damit beschäftigt, Angst zu haben: vor Texthängern, Premieren, Regisseuren, dem Publikum, irgendwas gab es immer oder alles gleichzeitig. Bühnenmenschen sprechen verniedlichend von Lampenfieber und reden sich ein, das gehöre dazu. Ich glaube mittlerweile felsenfest, dass es nicht dazugehört, sich zu quälen, und auch die anderen wollen einen wesentlich seltener quälen, als man es ihnen unterstellt.

Sprechdesign habe ich entwickelt, um den Weg aus der Angst, der Unsicherheit, des “sich-blöd-Vorkommens”, des Aneinandervorbeiredens und der Missverständnisse abzukürzen und zu zeigen, welchen Gewinn es bringt, im Miteinander bei sich zu sein.
Sprechdesign beruht auf meinen Erfahrungen als Schauspielerin und Kabarettistin und bezieht wichtige Anteile aus meiner Tätigkeit als NLP-Coach. Dass ich examinierte Deutschlehrerin bin und viele Jahre im Einzelhandel gearbeitet habe, schadet dem Ganzen nicht im Geringsten.

Wo gibt es Sprechdesign?

Sprechdesign ist ein Zusatzangebot der ODOROKA Flying School und richtet sich sowohl an die Schauspielschüler wie auch an alle, die nicht auf die Bühne möchten. Interessenten sind herzlich in die beiden bestehenden Sprechdesign-Gruppen in Köln, im Theater in Hof, immer mittwochs und donnerstags von 18.30-19.30 eingeladen.
Sprechdesign kann man darüber hinaus buchen als Workshop, Seminar, Unterrichtseinheit oder Coaching, entweder in meinen eigenen Proberäumen oder vor Ort, wo gewünscht.

Sprechdesign ist sinnvoll als
- Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung, einzeln oder in der Gruppe
- Einzelcoaching, wenn ein Solobühnenprogramm, eine Rede oder ein Vortrag ausgearbeitet werden soll
- Grundlage im Hinblick auf ein Gruppenthema wie Teambildung
- ressourchenorientiertes Verkaufstraining

Sprechdesign ist ein flexibles und offenes Konzept und kann jederzeit maßgeschneidert werden.

Einzelstunde: 35,- Euro
Seminar/Workshop vor Ort je nach Unterrichtsumfang und Teilnehmerzahl.

.
Mein Hund hat mir beigebracht, dass es auf das “Wie” ankommt!


Leave a Reply